Grønlandsk Dansk English Chinese Italian Deutsch

Die wildeste Küche der Welt

Das dänische Gastronomie-Fachmagazin Gastro veröffentlichte im Februar 2013 einen Artikel über Ilulissat mit dem Titel "Die wildeste Küche der Welt". In diesem berichtet ein begeisterter Kritiker wie folgt über das Restaurant Ulo im Hotel Arctic, in dem den Gästen eine Aussicht auf die grandiosen Eisberg auf ihrem Weg vom Inlandeis in die Diskobucht geboten wird:

Aussicht auf den größten Skulpturenpark der Welt
"Das Restaurant ist geschmackvoll mit nordischem Design eingerichtet und die Aussicht ist wohl weltweit einzigartig.

An diesem Abend hat die Gourmet-Speisekarte eine ganze Reihe von Geschmackserlebnissen im Angebot, deren Grundlage die besonderen Zutaten sind, die in den grönländischen Bergen und Fjorden heimisch sind: Consommé von Garnelen aus der Region mit grönländischem Thymian, Heilbutt-Tartar, komprimierte Gurken und Äpfel mit Blumenkohlpüree, pochierter Moschus in eigenem Soufflé mit geräucherter, spanischer Paprika, Kohlrabi, Moschus-Glace serviert mit Graupen an gesalzenen Muschusherzen, Sauerampfer und Petersilie, in Rotwein pochierte Birne mit dehydrierten Marshmallows, Grønlandspost (Tee), Mazarin-Torte, Crème Brûlée mit Zitrone, künstlicher Sand, Honig und Vanilleeis".

Der Restaurantchef Jeppe Ejvind Nielsen drückt in dem Gastro-Artikel seine Freude über die Arbeit mit grönländischen Zutaten aus: "Sie haben einen reinen Geschmack. Nichts ist gezüchtet. Alles wächst wild und kommt direkt aus der Natur. Deshalb ist auch alles zu 100 Prozent ökologisch".

Innovation und Entwicklung
Nach einigen Beispielen der mutigen und neuartigen Anwendung regionaler Lebensmittel kommt Gastro zu folgendem Fazit:

"Das Gourmet-Restaurant, das 250 km nördlich des Polarkreises liegt, hält die gastronomische Fahne hoch - und das, obwohl die Konkurrenz der Sterne-Restaurants auf diesem Breitengrad nicht gerade hoch ist. Innovation und Entwicklung gehören offensichtlich zu Jeppe Ejvind Nielsens Natur und Professionalität", schreibt der Kritiker und überlässt dem Küchenchef selbst das letzte Wort:

"Für mich ist es wichtig, dass sich unsere Küche ständig weiter entwickelt und dass wir experimentieren, um nicht stehen zu bleiben. Wir bereiten viele klassische Gerichte zu, aber wir arbeiten ständig an unserer Technik und testen neue Zutaten. Zur Zeit experimentieren wir zum Beispiel an der Verwendung grönländischer Kräuter in unseren Desserts".

Hier berichtet der Küchenchef Jeppe Ejvind Nielsens über seine Philosophie und deren praktische Umsetzung:
Der Geschmack von Fjord und Berg im Hotel Arctic








Direktlinks

Empfohlen auf
 
Find more about Weather in Ilulissat, GL
Click for weather forecast